Elementare Studienvoraussetzungen

Eine schulische Studienqualifikation ist die Basisvoraussetzung für die Aufnahme des Bachelor of Engineering Studiums. Vom klassischen Abitur bis zur fachgebundenen Hochschulreife erfüllen Studieninteressierte mit einem guten schulischen Abschluss die erste Bildungsvoraussetzung für die Immatrikulation.

Zu den bildungsbedingten Voraussetzungen für ein Bachelor of Engineering Studium zählen auch Grundkenntnisse in wichtigen ingenieurwissenschaftlich ausgerichteten Fächern wie

  • Mathematik,
  • Informatik,
  • Physik,
  • Chemie und
  • Biologie.

In den letzten Jahren gewinnt das Studium berufserfahrener Fachkräfte an Bedeutung. Auch im nicht-schulischen oder nicht-akademischen Bereich können sich Studieninteressierte eine für das ingenieurwissenschaftliche Bachelorstudium hinreichende Qualifikation erarbeiten.

  • Eine fachnahe Berufsqualifikation,
  • eine mehrjährige Berufserfahrung in einem einschlägigen Arbeitsbereich und/oder
  • ein Meisterabschluss

sind für das Bachelorstudium ohne Abitur ausreichend, sich für die Eignungsfeststellung des jeweiligen Fachbereichs zu bewerben.

Bedingungen für das Bachelor of Engineering Studium als Präsenzstudium

Um die zeitweise hohe Zahl an Studienabbrüchen zu reduzieren und um die Vergabe von Studienplätzen möglichst fair zu gestalten, sind viele Hochschulen dazu übergegangen, Studienbewerber/-innen einem Eignungstest vor Beginn des Bachelorstudiums zu unterziehen. Für die angehenden Studierenden haben diese Testverfahren den Vorteil, dass sie klare Vorstellungen von den geforderten Leistungsniveaus und Studienschwerpunkten erhalten. Eine potentielle Fehlentscheidung auf Basis unzureichender Informationen kann auf diese Weise vermieden werden.

Zum Teil sind für ein erfolgreiches Bachelorstudium auch auch informelle Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Begeisterung für die Studieninhalte,
  • Interesse an den fachspezifischen Methoden,
  • Begabung für die vermittelten Techniken und Arbeitsweisen sowie
  • Einsatzbereitschaft

sind eine gute Basis für das Erreichen eines überdurchschnittlichen Studienabschlusses.

Neben dem Beruf zum Bachelor of Engineering

Außer dem klassischen Präsenzstudium an einer Hochschule ist auch der Weg über ein duales Studium oder ein Fernstudium möglich, um den ersten ingenieurwissenschaftlichen Bildungsgrad zu erreichen. In diesem Fall müssen Sie ergänzend weitere Voraussetzungen erfüllen. Die gesicherte berufliche Position in einem möglichst verwandten Berufsfeld oder eine Ausbildungsstelle, die sich als begleitende Praxisqualifizierung zum Bachelor of Engineering Studium eignet, sind in diesem Fall formale Mindestvoraussetzungen. Viele Unternehmen bieten Schulabgängern heute die Möglichkeit, eine duale (betriebliche und akademische) Ausbildung zu absolvieren, erwarten dafür aber gelegentlich eine mindestens mittelfristige Bindung an das Unternehmen.

Tipp der Redaktion

Ihre individuelle Studieneignung für das gewählte Kernfach im Studium zum Bachelor of Engineering können Sie im Vorfeld des Studiums mit einem der zahlreichen online verfügbaren Tests zur Studienorientierung und mit einem Self-Assessment überprüfen. 
Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?